Horst's
English German


Don't follow leaders
Horst Schaeffer's Software Pages
MemPad 3.62 Notizen Download (185Kb) | 64 bit (214Kb)
MemPad ist ein Programm für strukturierte Notizensammlung in einfachem Textformat. Alle Seiten werden in einer gemeinsamen Datei gespeichert. Unicode.

MemPad

Das Programm bietet Standard-Editfunktionen inkl. ausschneiden, kopieren, einfügen, rückgängig machen, Datum/Uhrzeit einfügen, Drag&Drop, und unterstützt Internet-Links Netzwerk- oder lokale Datei- und Ordner-Links (auch ohne volle Pfadangabe) sowie interne Seiten-Links. Umgebungsvariable können in Datei-Links verwendet werden, auch um z.B. Programme zu starten.

Die Index-Struktur kann mit Buttons, Kontextmenü oder per Tastenkürzel modifiziert werden.
Ausschneiden und Einfügen, schnelles Verschieben von Knoten.

MemPad speichert immer ohne Rückfrage (beim Schließen oder beim Öffnen anderer Dateien).
Optional: Auto-Sichern (alle 4 Minuten).
Automatisches Backup mit Wiederherstellungsfunktion (abschaltbar).

Suche über alle Seiten oder innerhalb eines Knotens, Weitersuchen vorwärts oder rückwärts; Ersetzen.
Sortieren von Knoten (auf der selben Ebene), auf/abwärts.

Zeilenumbruch-Modus, Schreibschutz (über Datei-Attribut); Seitensperre (global oder individuell);
Stapelspeicher (Seiten, Textstellen) für rückwärts/vorwärts Sprung nach Browser-Art

Optionen: Zeichensatz, Hintergrundfarbe, Immer zuoberst, Minimieren zum System Tray, Hotkey, ESC zum Beenden bzw. Minimieren, u.a.

Konfigurierbare Pop-up Menüs zum Einfügen von Wörtern, Ausdrücken; Platzhalter für Datum- und Uhrzeitangaben.
Konfigurierbare Web-Auskunft (Wörterbuch etc.) per Kontext-Menü.
Mini-Programmstarter (via Tool-Button und im System Tray)

Tagebuch-Funktion mit Jahr/Monat/Tag Indexstruktur. Öffnen (bzw. neu anlegen) der Tagesseite per Tastendruck.

Export (Seite, Zweig oder alles) in eine Datei oder "öffnen mit" (Programm); Import-Funktionen.
Textdatei als Seite einfügen.

Passwort geschützte Verschlüsselung, optional im Win98 kompatiblen Modus.

MemPad arbeitet in Datei-Umgebungen (per Namensereiterung und/oder Verzeichnis), jeweils mit eigener INI-Datei (keine Registry-Einträge). File/Open Menü innerhalb der jeweils gewählten Umgebung. Öffnen weiterer Fenster ist möglich.

Die Hilfe (Deutsch) kommt als MemPad-Datei (s. Bild).

Verschiedene Sprachen für die Benutzeroberfläche verfügbar.