Horst's
English German


Don't follow leaders
Horst Schaeffer's Software Pages
MemPad 3.64 Notizen Download 32 bit (187Kb)
Download 64 bit (216Kb)
MemPad ist ein Programm für strukturierte Notizensammlung in einfachem Textformat. Alle Seiten werden in einer gemeinsamen Datei gespeichert. Unicode.

MemPad

Das Programm bietet Standard-Editfunktionen inkl. ausschneiden, kopieren, einfügen, rückgängig machen, Datum/Uhrzeit einfügen, Drag&Drop, und unterstützt Internet-Links Netzwerk- oder lokale Datei- und Ordner-Links (auch ohne volle Pfadangabe) sowie interne Seiten-Links. Umgebungsvariable können in Datei-Links verwendet werden, auch um z.B. Programme zu starten.

Die Index-Struktur kann mit Buttons, Kontextmenü oder per Tastenkürzel modifiziert werden.
Ausschneiden und Einfügen, schnelles Verschieben von Knoten.

MemPad speichert immer ohne Rückfrage (beim Schließen oder beim Öffnen anderer Dateien).
Optional: Auto-Sichern (alle 4 Minuten).
Automatisches Backup mit Wiederherstellungsfunktion (abschaltbar).

Suche über alle Seiten oder innerhalb eines Knotens, Weitersuchen vorwärts oder rückwärts; Ersetzen.
Sortieren von Knoten (auf der selben Ebene), auf/abwärts.

Zeilenumbruch-Modus, Schreibschutz (über Datei-Attribut); Seitensperre (global oder individuell);
Stapelspeicher (Seiten, Textstellen) für rückwärts/vorwärts Sprung nach Browser-Art

Optionen: Zeichensatz, Hintergrundfarbe, Immer zuoberst, Minimieren zum System Tray, Hotkey, ESC zum Beenden bzw. Minimieren, u.a.

Konfigurierbare Pop-up Menüs zum Einfügen von Wörtern, Ausdrücken; Platzhalter für Datum- und Uhrzeitangaben.
Konfigurierbare Web-Auskunft (Wörterbuch etc.) per Kontext-Menü.
Mini-Programmstarter (via Tool-Button und im System Tray)

Tagebuch-Funktion mit Jahr/Monat/Tag Indexstruktur. Öffnen (bzw. neu anlegen) der Tagesseite per Tastendruck.

Export (Seite, Zweig oder alles) in eine Datei oder "öffnen mit" (Programm); Import-Funktionen.
Textdatei als Seite einfügen.

Passwort geschützte Verschlüsselung, optional im Win98 kompatiblen Modus.

MemPad arbeitet in Datei-Umgebungen (per Namensereiterung und/oder Verzeichnis), jeweils mit eigener INI-Datei (keine Registry-Einträge). File/Open Menü innerhalb der jeweils gewählten Umgebung. Öffnen weiterer Fenster ist möglich.

Die Hilfe (Deutsch) kommt als MemPad-Datei (s. Bild).

Verschiedene Sprachen für die Benutzeroberfläche verfügbar.